Cityyoga GRAZ

TERMINE & PREISE

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 





sinéad o'connor
UNIVERSAL MOTHER
> in unserem OnlineShop

 

 

 
Das Trancetanz-Ritual der Wirbelnden Derwische geht zurück auf den berühmten mystischen Dichter und Sufi-Meister Dschelal-ed-Din Rumi, der vor
750 Jahren von einem geheimnisvollen Wander-Derwisch in die Wirkungen
des Drehtanzes eingeweiht wurde. Die Sufi-MystikerInnen verwenden Musik, Tanz und Gesang als Wege zur Gotteserfahrung. Der alte Name für den Derwischtanz heißt MUKABELE und bedeutet wörtlich "von Angesicht zu Angesicht" mit dem "Höchsten Licht" bzw. unserer innersten Wesensessenz.

Ich kreise um Gott, den uralten Turm,
und ich kreise Jahrtausende lang,
und ich weiß noch nicht, bin ich ein Falke,
ein Sturm
oder ein großer Gesang

Rainer Maria Rilke

Wir werden einen konzentrierten spirituellen Erfahrungsraum schaffen und uns mit speziellen Energie-Bewegungsübungen auf das Trancetanz-Ritual vorbereiten. Der Atem und die richtig gelenkte Chi-Energie sind die zentralen Schlüssel für den Eintritt in den Raum erweiterter Wahrnehmung.

Schon am 1. Seminartag erleben wir das MUKABELE-Ritual. Es wird sehr feierlich in weißer Kleidung gestaltet. Wenn wir uns - begleitet von Musik - der sanften Trance des Tanzes öffnen und uns der inneren Energieachse im "Hohlen Bambus" der Wirbelsäule anvertrauen, werden wir selbst zu einem Kanal, in dem die Licht-Kräfte von Himmel und Erde fließen und sich vereinen.

Tatsächlich ist der Derwisch-Drehtanz eines der energetisch stärksten spirituellen Tanzrituale. Teilnehmer-Schilderungen des Tanz-Erlebnisses reichen von "ekstatischer Freude"
über "wohlig strömende Gefühle grenzenloser Liebe zu allen Wesen"
bis zu "tief spirituellen Einheits-Erfahrungen"
und "spürbarer heilender Licht-Energie, die alle Zellen des Körpers durchdringt, reinigt und verjüngt."

Am 2. Seminartag betreten wir weitere Ebenen des Derwischtanzes:
Die DIAMANTSCHWERT-TRANCE

Ausgehend vom Derwischtanz-Ritual entwickeln wir eine neue Dimension des intuitiven Trancetanzes. Dabei werden Elemente der japanischen Kampfkunst und des indonesischen LATIHAN-Trancetanzes als YANG & YIN zu einer neuen "magischen" Einheit verbunden.

In den spezifischen Vorübungen machen wir uns vertraut mit der geistigen Kraft des Manjushri-DIAMANTSCHWERTS und den intuitiven Fühl-Techniken des LATIHAN-Trancetanzes. Vorbereitet durch die Atem- und Energieübungen, steigen wir ein ins MUKABELE.

Das Trancetanz-Ritual wird in konzentrierter spiritueller Atmosphäre (weiß gekleidet) abgehalten. Durch den selbst durchgeführten
hoch-energetischen MANJUSHRI-Diamantschwertschlag
betreten wir im Tanz physisch und spirituell von einen Moment auf den anderen den magischen Raum der LATIHAN-Trance und sind nur noch staunender Innerer Zeuge,
wie ES uns tanzt
.

Es geht um die Hingabe an die Lebensenergie an sich, an die Höhere "Göttliche" Kraft, die uns durch die Intuition führt. Und wir sind zugleich "im Fluß" (Energie) und "am Fluß" (bewußter Zeuge).
Eine Initiation in die tatsächlich wirkende Wirklichkeit des Wahren Selbst in uns.

Ich erlebe den Derwischtanz immer wieder als eine spirituelle und zugleich lustvolle Neugeburt ins Hier und Jetzt, ins Urvertrauen.
Und als unglaublich kraftspendend!

Ich freue mich darauf, diese herrlichen Trance-Tanz-Rituale mit Euch zu feiern.

DERWISCH-TRANCETANZ
Die Hochzeit von Himmel und Erde

Leitung: Gerhard Lipold

     

telefonische Anmeldung & Anfragen an
Trayati Impsal: tel. 0(043)699-1806 9080

Broschüre anfordern

Kontakt

Zurück zum Veranstaltungs-Kalender



zurück

Institut für Vitalkraft & Lebenskunst
Büroleiterin und Ansprechpartnerin für alle Seminare:

Gabriele Trayati Impsal
1170 Wien, Neuwaldeggerstr. 26/3/6
tel: 0(043) 699 1806 9080